Wir freuen uns auf Sie

Ihre Ansprechpartnerin
Christine Wagner
Telefon: 0751/ 362578-0
X
Name: Firma:
Straße: Telefon:
PLZ: E-Mail:
Ort:    

Ihre Nachricht:

Eine gute
Entscheidung

Profitieren Sie von der Möglichkeit Ihre künftigen Fachkräfte auch in Teilzeit auszubilden.

Ihre Vorteile durch Teilzeitausbildung in Ihrem Betrieb

  • Imagegewinn als familienfreundliches
    Unternehmen
  • Gewinnung und Sicherung
    von Fachkräften
  • Teilzeitauszubildende sind
    hoch motiviert
  • Auszubildende in Teilzeit sind als junge
    Eltern verantwortungsbewusst und
    verfügen über hohe organisatorische
    Fähigkeiten
  • Reduzierte Ausbildungskosten
  • Stärkere Betriebsbindung und Arbeits-
    zufriedenheit durch Vereinbarkeit von
    Familie und Beruf

Downloads

Presse

Chancen erkennen und ergreifen

Wenn Sie als Arbeitgeber einer Interessentin eine Teilzeitausbildung anbieten,
gewinnen Sie eine zuverlässige und engagierte Mitarbeiterin. Frauen mit Familien-
pflichten verfügen über Lebenserfahrung, Reife und Organisationsfähigkeit, was
sie von anderen Auszubildenden unterscheidet.

Durch elterliche Verantwortung haben sie gelernt mit Belastungen umzugehen
und sind dadurch im Alltag stresserprobter und strukturierter. Sie bewältigen
ihre Ausbildung ernsthafter und erlernen Ausbildungsinhalte schneller, da sie
ein klares Ziel vor Augen haben.

Mütter zeichnen sich durch ihre Vorbildfunktion aus. Sie wollen mit ihrer
Ausbildung nicht nur ihre eigene, sondern auch die Zukunft ihrer Kinder sichern.

Werden Sie Chancengeber und positionieren Sie sich als familienfreundliches
Unternehmen. Stellen Sie einen Teilzeit-Ausbildungsplatz zur Verfügung.

So funktioniert Teilzeitausbildung

Seit 2005 besteht für Mütter und Väter die Möglichkeit, eine Ausbildung in
Teilzeit zu absolvieren. Die Voraussetzung dafür ist gegeben, wenn die
Auszubildenden ein eigenes Kind oder pflegebedürftige Angehörige betreuen.

In der regulären Ausbildungsdauer mit verkürzter wöchentlicher Ausbildungs-
zeit von mindestens 25 Wochenstunden wird ein Abschluss in einem staatlich
anerkannten Ausbildungsberuf erreicht.

Projektpartner

Das Projekt TAFF des CJD Bodensee-Oberschwaben ermöglicht Müttern Erziehungsarbeit
und Berufsausbildung erfolgreich zu verbinden. TAFF wird gefördert aus den Mitteln des
europäischen Sozialfonds und von den regionalen Jobcentern unterstützt. EVBB European Union Landratsamt Bodenseekreis Land Baden-Wuerttemberg Landratsamt Ravensburg ESF Job-Center Taff Büro für Gestaltung MEDIA GROUP